Rolf Schilli - Viola

Im Alter von 8 Jahren erhielt Rolf Schilli seinen ersten Violin-, später Violaunterricht an der Musikschule Offenburg.
Sein Musikstudium führte ihn über Würzburg (Max Speermann) und Freiburg (Adelheid Schäfer nach Frankfurt, wo er 1991 sein Studium bei Walter Müller mit der künstlerischen Reifeprüfung abschloß.
Meisterkurse bei Ulrich Koch und Hariolf Schlichtig und Dirigierstudien bei Hermann Freibott und Jiri Starek vertieften diese Ausbildung . Schon während der Studienzeit erfolgten Auftritte mit den jeweiligen Hochschulorchestern als Solist, danach Konzertreisen im In- und Ausland als Kammermusiker und Solist.
Neben seiner kammermusikalischen Tätigkeit als Bratschist im Offenburger Streichtrio widmet sich Rolf Schilli pädagogischen Aufgaben und dem Dirigieren. Seit 1997 ist er Dirigent des Jugendsinfonieorchesters der Stadt Offenburg und seit 2001 künstlerischer Leiter der Philharmonie am Forum/Offenburg.